Kooperation und Vernetzung in und mit der Sternschnuppe

Wir arbeiten gemeinsam im Team

Basis für die gute Zusammenarbeit im Team ist gegenseitige Wertschätzung, Offenheit und Ehrlichkeit. Jede pädagogische Fachkraft bringt ihre persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten in die tägliche Arbeit mit ein. Wir reflektieren kritisch und verantwortungsvoll unsere Arbeit und sind offen für neue Wege.
Regelmäßige Weiterbildungen sind Voraussetzung für qualitative Arbeit.

 

Der Träger trägt unsere Arbeit mit

Die Zusammenarbeit zwischen dem pädagogischen Fachpersonal und unserem Träger ist geprägt von einer gegenseitigen offenen, vertrauensvollen und wertschätzenden Haltung.
Durch Informationen und Gespräche findet ein regelmäßiger Austausch statt.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern und unserem Elternbeirat

Auch die Eltern sollen sich bei uns wohlfühlen. Deshalb wünschen wir uns ein offenes und lebendiges Miteinander. Es ist uns wichtig, dass Eltern aktiv am Sternschnuppenleben teilnehmen können.
Als gewählte Elternvertreter kann Mitarbeit und Mitverantwortung im Alltag eingebracht werden. Ebenso hat der Elternbeirat im Rahmen des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) eine beratende Funktion.

 

Wir sind Teil des öffentlichen Lebens

Wir sind stets bemüht die Qualität unseres Tuns zu überdenken und weiterzuentwickeln.
In diesem Rahmen spielt auch Öffentlichkeitsarbeit eine große Rolle. Deshalb sind wir immer bestrebt unsere Arbeit für alle Interessierten transparent zu machen.

 

Wir gestalten Übergänge gemeinsam

Das Ziel unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit kann nur gemeinsam durch die Zusammenarbeit verschiedener Stellen erreicht werden. Das Zusammenwirken von Eltern Krippen-/ Kindergartenpersonal und Lehrern ist sehr wichtig für unsere Arbeit und erleichtert jedem Kind den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt (Familie – Krippe, Familie – Kindergarten, Krippe – Kindergarten, Kindergarten – Grundschule). Hier finden im jedem Bereich Übergangsrituale und Übergabegespräche mit allen Beteiligten statt.

 

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Wir arbeiten seit Jahren sehr gut mit Frühförderstellen und dem Mobilen sozialpädagogischen Dienst zusammen. Kinder mit Unterstützungsbedarf können bei uns im Haus in ihrer Entwicklung zusätzlich begleitet und gefördert werden. Dabei ist uns ein offener, gemeinsamer Austausch mit Eltern, Therapeuten und Fachpersonal sehr wichtig.

 

Sonstiges

Gerne stellen wir unsere Einrichtung als Praktikumsstelle zur Verfügung und arbeiten mit unterschiedlichen Schulen zusammen (Fachakademie für Sozialpädagogik, Fachschule für Kinderpflege, Haupt-, Mittel- und Realschule, Fachoberschule).

Kindergarten und Krippe „Sternschnuppe“

Lindenberg 65
87727 Babenhausen
Telefon: 0 83 33 – 36 57

E-Mail Kindergarten:
sternschnuppe@markt-babenhausen.de

E-Mail Krippe:
sternschnuppe.krippe@markt-babenhausen.de