Igelkinder in der „Sternschnuppe“

Linus, Hanni und Nanni, drei quirlige Igelkinder im Alter von 8 – 10 Wochen besuchten die Kindergartenkinder der „Sternschnuppe“. Die Kinder konnten die neugierige Bande beim Schnuppern und Schlecken beobachten. Fragen stellen und viel über den Igel erfahren: Was sie fressen, wie sie leben, was sie im Winter machen,… Ebenso,  dass Igel aufgrund des Insektensterbens wenig Futter finden und ein ganzjähriges Füttern im Garten Igeln helfen kann. Aber auch Gefahren wie Mähroboter wurden erwähnt. Das große Highlight war, dass jedes Kind Linus, Hanni und Nanni streicheln durfte. Igel piksen gar nicht!

Eine Woche später bekamen die Kinder schon wieder Besuch!

Jim Knopf Heidi und Felix, drei Igelkinder aus dem Hause „Lobner“ waren bei uns im Garten! Neugierig erkundeten sie das Außengehege in unserem Kindergarten. Frau Lobner zeigte den Kindern, wie man einen kleinen Igel wiegen konnte – das war sehr interessant! Der Igel wog so viel wie 3 Tafeln Schokolade!!