Kindergarten:

Die Feuerwehr war bei uns! Wir sind raus auf den Parkplatz und da stand das große Feuerwehrauto.

Sie haben uns fragen gestellt: 

Was macht die Feuerwehr? 

Was tut man wenn es brennt? 

Ob wir die Feuerwehrsirene hören wollen? Puh das war richtig laut.

Und das man keine Angst haben braucht wenn sie mit der Gasmaske kommen um uns vom Feuer zu retten. Ein Feuerwehrman hat die Gasmaske sogar aufgesetzt um uns zu zeigen das wir keine Angst haben brauchen. 

Wir durften sogar den großen Schneider halten den sie benutzen wenn sie nicht wo hinkommen. Boah der war schwer. 

Wir durften auch mit einem Schlauch Holzkegel umschmeißen, gar nicht so einfach.

Das große Highlight war im Feuerwehrauto sitzen und Hupen. 

Zum Schluss haben wir mit dem Feuerwehrauto und dem Feuerwehrmänner ein tolles Erinnerungsfoto gemacht. Er hat auch nochmal die Sirene angemacht. 

Krippe:

Die Krippenkinder haben das große Feuerwehrauto angeschaut und das Martinshorn blinken sehen und gehört. Das war ganz schön laut – man musste sich die Ohren zuhalten. Dann durfte jedes Kind einmal mit dem Wasserschlauch spritzen – Wasser Marsch! Das hat Spaß gemacht. Als alle Kinder auch noch ins Feuerwehrauto reinsitzen durften, war der Besuch der Feuerwehrmänner ein riesengroßes Erlebnis! 

WIR SAGEN DANKE AN DIE FEUERWEHR! 🙂